Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen

Samstag, 21. April
19.00 Uhr    Johanneskirche, Konfirmandenabendmahl für Schlechtbach und Außenorte Pfarrer Dr. Stober
Das Opfer erbitten wir für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde.

Wochenspruch: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 2. Korinther 5, 17


Gottesdienst am Sonntag Jubilate (Jauchzet Gott, alle Lande! Psalm 66, 1), 22. April

  9.00 Uhr    Auferstehungskirche, Pfarrer Konrad
10.00 Uhr    Johanneskirche, Konfirmationsgottesdienst für Schlechtbach und Außenorte, Pfarrer Dr. Stober
Das Opfer erbitten wir in der Auferstehungskirche für gesamtkirchliche Aufgaben und in der Jo-hanneskirche für das Kinderwerk Lima.

14.30 Uhr    Café im Schüle – Cappuccino und mehr; Johannes-Gemeindehaus

Kinderkirche am 22. April
10.00 Uhr    Auferstehungskirche Schlechtbach, Gemeindehaus Oberndorf

Montag, 23. April
19.30 Uhr    Vorbereitung KiMuMaWo; Auferstehungskirche
    Näheres lesen Sie bitte unten!

Dienstag, 24. April
15.00 Uhr    Infos zur Diakoniestation – Nachmittagstreff für Frauen; Johannes-Gemeindehaus Näheres lesen Sie bitte unten!
19.00 Uhr    Frauenkreis Schlechtbach, Auferstehungskirche

Mittwoch, 25. April

15.30 Uhr    AmiKi – Alltag mit Kind – Cafetreff; Johannes-Gemeindehaus
20.00 Uhr    „Alles hat seine Zeit“ – Stufen des Lebens, 3. Abend; Auferstehungskirche

Donnerstag, 26. April
15.30 Uhr    Hausgottesdienst im Alexanderstift, Pfarrer Konrad

Konfirmation: Schlechtbach und Außenorte
Am 22. April werden um 10 Uhr in der Johanneskirche in Rudersberg konfirmiert:
Luisa Birkholz, Sina Czarny, Amelie Dunkel, Tim Erlenbusch, Simon Fuchs, Anna Gollum, Louis Hartmann, Simeon Hartmann, Mara Heinrich, Paul Juraschek, Annalena Käser, Paul Kugler, Laurin März, Luise Osswald, Amy Pittman, Manuel Preßler, Marius Preßler, Kimberly Schadick, Lenja Schneider, Jessica Wörnle, Erika Zentrich, Timo Zitzer

Konfirmation: Rudersberg und Zumhof
Am 29. April werden um 10 Uhr in der Johanneskirche in Rudersberg konfirmiert:
Tom Bühner, Finn Englert, Marius Gericke, Paula Hollmeier, Paula Krebs, Jens Lutz, Hank Mai-er, Bryan Murphy, Leon Pflaum, Dominik Rapp, Tim Ripsam, Luca Sgobba, Dominik Siegle, Ann-Kathrin Zellner

Café im Schüle – Cappuccino und mehr!
Am Sonntag, 22. April, öffnet das „Café im Schüle“ wieder die Pforten und Sie alle sind herzlich eingeladen.
Im gemütlich eingerichteten Caferaum bieten wir Ihnen leckeren Cappuccino und frisch gebackenen Kuchen an.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verwöhnen. Einfach den Nachmittag genießen bei guten Gesprächen und netten Begegnungen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die KiMuMaWo gesucht!
auch in diesem Jahr findet wieder eine Kinder-Mutmach-Woche rund um die Auferstehungskir-che in der letzten Woche der Sommerferien statt. Singen, spielen, basteln und viel Spaß rund um eine biblische Geschichte stehen wieder auf dem Programm.
Wer möchte gerne mitarbeiten? Wir haben auch in diesem Jahr das Mindestalter für neue Mit-arbeitende auf 14 Jahre festgelegt. Bei Jugendlichen, deren Mütter oder große Geschwister mitarbeiten, aber noch keine 14 Jahre alt sind, machen wir eine Ausnahme.
Zu einem ersten Informations- und Vorbereitungsabend treffen wir uns am Montag, 23. April 2018, um 19:30 Uhr in der Auferstehungskirche.

Damit wir einen besseren Überblick haben, bitten wir Euch, uns Eure Mitarbeit schriftlich zu be-stätigen. Da zur Mitarbeit auch die Vorbereitungstreffen verbindlich dazu gehören, haben wir Euch unten die Termine aufgelistet. Dann könnt Ihr sie gleich fest in Euren Kalender eintragen:
o    Montag, 23.04. um 19:30 Uhr
o    Dienstag, 05.06. um 19:30 Uhr
o    Mittwoch, 27.06. um 19:30 Uhr
o    Donnerstag, 26.07. um 19:30 Uhr
o    Montag, 03.09. um 14.00 Uhr

Wenn jemand zum ersten Vorbereitungstreffen nicht kommen kann, aber gerne mitarbeiten möchte, könnt Ihr Euch bis zum 23. April 2018 bei Martin Stober melden. Uns ist wichtig, dass wir zu Beginn der Vorbereitungen wissen, wer verbindlich mit dabei ist.

Nun freuen wir uns auf die gemeinsame Vorbereitungszeit mit Euch!
Monika Bienert, Martin Stober

Nachmittagstreff für Frauen
Am Dienstag, 24. April, erfahren wir mehr über die Diakoniestation Wieslauftal Welzheimer Wald. Es werden die die Angebote und Dienste vorgestellt und gerne werden auch Fragen dazu beantwortet. Zeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen haben wir natürlich auch.
Urlaub im Pfarramt
Pfarrer Dr. Martin Stober hat Urlaub vom 25. April bis 3. Mai. Vertretung hat Pfarrer Konrad, Tel. 6119.

Recycling von Stiften und Handys – Wertvolle Ressourcen ausschöpfen! Sind sie gerade beim Frühjahrsputz? Dann packen Sie doch die ausrangierten Kugelschreiber, Filzsitfte usw. ein und bringen sie zu unseren Sammelboxen!Wissen Sie, wieviel ungenutzte Handys bei uns in den Schubladen liegen? 104 Mio. Handys! Wissen Sie, wieviel wiederverwertbare Rohstoffe diese Handys enthalten? In einer Tonne alter Handys stecken rund 160 Gramm Gold, dazu weitere seltene Metalle wie Platin oder Kobalt. Als rohstoffarmer Wirtschaftsstandort wollen wir möglichst viele dieser wertvollen Stoffe wieder-verwerten. Machen Sie deshalb mit bei der Sammelaktion und helfen Sie, die Recyclingquote zu erhöhen. Mit den Erlösen unterstützen Sie gleichzeitig Bildungs- und Gesundheitsprojekte.Die Sammelboxen für Handys stehen zurzeit im Rathaus in Rudersberg und in der Auferste-hungskirche in Schlechtbach.Die Boxen für die Stifte stehen in der Auferstehungskirche, in der Johanneskirche und im Jo-hannes-Gemeindehaus.

Recycling von Stiften und Handys – Wertvolle Ressourcen ausschöpfen!
Wir haben Kisten zum Sammeln von ausgebrauchen Stiften und alten Handys aufgestellt, die dann recycelt werden. Wertvolle Rohstoffe gelangen so zurück in den Produktionskreislauf. Der Erlös aus dieser Aktion kommt verschiedenen wohltätigen Projekten von z. B. vom Ejw-Weltdienst – Zukunftschancen durch Ausbildung; Aktion Hoffnung (Stuttgart) – Anpassung an den Klimawandel; Difäm / Brot für Die Welt – gemeinsam für Gesundheit und Projekten des Weltgebetstags zugute!
Diese Schreibgeräte sind erlaubt:
Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen, auch Metallstifte.
Diese Materialien werden nicht akzeptiert:
Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren
Sammelstelle für Handys: Im Moment stehen die Sammelkisten (ca. 2 Monate) im Rathaus und in der Auferstehungskirche.

Von der Kunst, einen Kaktus zu umarmen – Kinder durch die Pubertät begleiten
Der CVJM, der Bezirksarbeitskreis Frauen und Evangelische Frauen in Württemberg laden unter diesem Thema am Donnerstag, 12. April, um 20 Uhr ins CVJM-Jugendhaus (Kirchplatz 11) nach Schorndorf ein.
Die Pubertät von Kindern ist eine echte Belastungsprobe für Eltern und Kinder. Ständiger Dauer-konflikt, Überforderung, Erziehungsprobleme. Der Abend bietet "betroffenen" Eltern eine Orien-tierungshilfe in einer schwierigen Lebensphase- mit vielen interessanten Infos zum Thema Pu-bertät und einer Fülle an praktischen Ideen im Umgang mit den 12-17-Jährigen.
Der Referent, Diakon Daniel Gulden, ist selbstständiger systematischer Familientherapeut und Supervisor sowie Dozent an der Welzheimer Elternschule.
Nach dem Vortrag gibt es Cocktails und Zeit für Gespräche – Kosten inkl. Cocktail: 4 €.

Gemeindebücherei
Die Evang. Gemeindebücherei im Johannes-Gemeindehaus in der Dr.- Hockertz-Str. 5 ist (außer in den Ferien) freitags von 17 bis 19 Uhr und mittwochs, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Buch der Woche

Kontakt:

Pfarrer Konrad: Tel. 07183 / 6119
Mail: Pfarramt.rudersberg@elkw.de
Pfarrer Dr. Stober: Tel. 07183 / 932 65 45
Mail: M.Stober@gmx.de
Homepage: www.rudersberg-evangelisch.de
Kirchenpflege: Susanne Tritscher, Tel. 07183 / 3077 369
Mail: Kirchenpflege.Rudersberg-Schlechtbach@elkw.de
Pfarrbüro: Heidrun Fries, Tel. 07183 / 6119
Mail: Heidrun.Fries@elkw.de
Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr,

Dringend Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für den Gemeindedienst gesucht:Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gemeindedienst. Drei Mal jährlich ist der Gemeindebrief auszutragen – vor Ostern, im Juli (mit Sammelunterlagen Diakonie) und im Advent (mit Sammelunterlagen Brot-für-die-Welt). Außerdem bekommen die Gemeindedienst-mitarbeiter/innen Geburtstagsbriefe für die Gemeindeglieder ab 75 Jahren, die in dem jeweiligen Bezirk wohnen.

Frei sind zurzeit:
1.    Dr. Hockertz-Straße
2.    Backnanger Straße 1 bis 42
3.    Steinhaldenweg
Wenn Sie gerne mitarbeiten würden, oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Konrad, Pfarrer Dr. Stober oder Frau Fries, Tel. Pfarramt Rudersberg, 6119, Tel. Pfarrer Dr. Stober 932 6545. Wir freuen uns sehr, wenn diese wichtige Aufgabe fortgesetzt werden kann!

Haus-Gottesdienst im Alexander-Stift – Gemeindepflegehaus Rudersberg
Die Evangelische, Katholische und Evang.-methodistische Kirchengemeinde laden die Bewohnerinnen und Bewohner des Gemeindepflegehauses Rudersberg donnerstags um 15.30 Uhr herzlich zu den regelmäßigen Haus-Gottesdiensten im Speisesaal des Gemeindepflegehauses, Rathausstraße 7 ein. Selbstverständlich sind Angehörige, Nachbarn sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses herzlich miteingeladen.

Pfarramt.Rudersberg@elkw.de 
 

Weitere aktuelle Informationen aus der Gemeinde >>