Angebote für junge Familien

Mutter-Kind-Arbeit

Gerade jungen Familien möchte die ev. Gesamtkirchengemeinde eine Heimat bieten. Deshalb gibt es verschiedene interessante Angebote und Gruppen: 

In der Krabbelgruppe

1. Mutter-Kind-Gruppen

 

Mutter-Kind-Gruppen gibt es in Rudersberg (Johannes-Gemeindehaus), in Schlechtbach (Kirche) und in Oberndorf (Gemeindehaus Oberndorf). Sie richten sich an Eltern mit Kindern im Vorkindergartenalter. Sie sind konfessionell nicht gebunden, der Träger ist die evangelische Gesamtkirchengemeinde Rudersberg-Schlechtbach. Die Gruppen, die von der evangelischen Gesamtkirchengemeinde einen jährlichen Zuschuss erhalten, treffen sich in der Regel vormittags in den jeweiligen Gemeindehäusern und bestimmen jeweils für sich, wie die gemeinsame Zeit gestaltet wird. Es soll ein frühzeitiger Kontakt zwischen den Kindern entstehen. Die Kinder sollen Freude am gemeinsamen Singen, Beten, Spielen, Basteln usw. haben. Da die Gruppen über die Gestaltung frei bestimmen, steht und fällt jede Gruppe mit dem Engagement jeder einzelnen- jede gibt und bekommt.
 

2. Thematische Vorträge für alle interessierten Eltern

Einmal im Jahr wird ein Vortrag für alle interessierten Eltern angeboten.

 

3. Zusammenkünfte der Mutter-Kind-Gruppen-Leiterinnen

Die Leiterinnen der Mutter-Kind-Gruppen treffen sich einmal im Jahr, um organisatorische Fragen zu besprechen.

 

4. Fortbildungsangebote

Das Bezirksfrauenwerk Schorndorf bietet Frauen aus Mutter-Kind-Gruppen Vorträge und workshops zu interessanten Themen an: (Gestaltung einer Gruppenstunde; Gestaltung von Festen; Erziehungsfragen). Die Einladungen dazu gehen den Müttern aus den Gruppen über die jeweiligen Leiterinnen zu.

Ansprechpartnerin für die Mutter-Kind-Gruppen:Gruppenleiterinnen oder Pfarrbüro (07183 / 6119)