Aktuelles vom Kinderhaus Sonnenschein

Villa Sonnenschein Kinderkaffee

© congerdesign via pixabay CCO Public Domain

In der Villa Sonnenschein war im Mai viel los. Zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wurde in allen Krippen- und Kindergartengruppen eingeladen. Es konnten die Eltern, Geschwister, Omas und Opas, sowie Verwandte zu Besuch in die Einrichtung kommen. Die Kinder haben vorher bereits fleißig geübt und konnten so die Gäste mit Liedern, Tänzen und Fingerspielen begrüßen. Ein liebevolles Programm wurde allen präsentiert. Dafür wurden die Kinder mit viel Beifall belohnt.

Nach dem kleinen Programm wurden alle Gäste zum Kaffee- und Kuchenbuffet eingeladen. An den schönen gestalteten und reichhaltigen Buffets konnten sich alle stärken und miteinander ins Gespräch kommen.

Im Anschluss zeigten die Kinder ihren Verwandten ihre Lieblingsspielplätze, Spielsachen oder Bücher. Die Gäste konnten gemeinsam mit den Kindern die Spielsachen spielen und genießen.

Das Team der Villa Sonnenschein freut sich, dass so viele Gäste uns besucht haben und damit das Interesse am Alltag in unserer Kita gezeigt haben.

Dschungelausflug

Am vergangenen Donnerstag unternahm die Mäusekrippengruppe des Kinderhauses Villa Sonnenschein einen Ausflug zum Blumenhaus Gropper. Zurzeit beschäftigen wir uns mit dem Thema Dschungel. Da lag es nahe, die Tiere unter anderem die Vögel im Blumenhaus Gropper einmal aus der Nähe zu betrachten. Am Morgen konnten es die Kinder kaum erwarten, bis es losging. Nachdem sie dort ankamen streichelten die Kinder die ausgestellten Rehe und nahmen den Duft der Blumen auf. Die Nymphen Sittiche, Babypapageien, Wellensittiche und Hasen beobachteten die Kinder voller Interesse. Danach ging es noch zum Spielplatz mit Schaukel und Rutsche auf dem Gelände des Blumenhauses. Die Kinder konnten sich mit einer Brezel dann noch stärken, bevor sie sich auf den Rückweg machten. Bevor es jedoch wieder auf den Heimweg ging, führten sie noch ein Dschungelfingerspiel der Familie Gropper vor.

Die Kinder und Erzieherinnen der Mäusegruppe möchten sich bei Frau Gropper ganz herzlich  dafür bedanken, dass sie kommen konnten sowie für das leckere Vesper.

Verkehrserziehung in der Villa Sonnenschein

Am 19.Januar besuchte uns Herr Manfred Kämmler, Polizeioberkommissar aus Fellbach – vom Referat Prävention, um mit den zukünftigen Schulanfängern des ev. Kinderhauses ein Verkehrserziehungstraining durchzuführen.

In der Villa Sonnenschein begann es mit einem „theoretischen“ Teil. Später auf unserem Gang durch Rudersberg durften die Kinder das Gelernte in die Tat umsetzen!

Unsere Kinder wurden in der Überquerung von Straßen geschult. Auch wurden sie auf mögliche Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht.

Für das Überqueren des Zebrastreifens gelten für unsere Kinder nun folgende Merksätze:

Wenn die Räder am Auto sich drehen, bleiben wir am Zebrastreifen stehen.

Wenn die Räder am Auto stehen, dürfen wir gehen.

 

Wir hoffen für unsere künftigen Schulanfänger, dass sie in nächster Zeit noch oft Gelegenheit finden, das Gelernte als Fußgänger umsetzen zu lernen - um sich dann ab September sicher auf ihren Schulweg machen zu können!

Auch im Namen der Kinder danken wir Herrn Kämmler für diesen informativen Vormittag!

das Team der Villa Sonnenschein im Uhlandweg