+++ Es darf wieder gesungen werden im Gottesdienst. Aber mit Maske :-( +++

Kinder-Mutmach-Woche schweren Herzens abgesagt

Aufgrund des Corona-Virus muss die Kinder-Mutmach-Woche 2020 schweren Herzens abgesagt werden.

Es ist schon eine Tradition geworden -100 Kinder erleben jedes Jahr in ihren Sommerferien eine bunte Woche in der Kirchengemeinde Rudersberg/Schlechtbach. Ein großes ehrenamtliches Team erzählt den Kindern auf liebevolle und kreative Weise Geschichten aus der Bibel. Zu der Woche gehören außerdem fantasievolle Theaterstücke, ein Musikteam mit schwungvollen Songs, ein umfangreiches Sport-, Spiel- und Bastelangebot und ein gemeinsames Mittagessen. Der Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinder-Mutmach-Woche ist ein Highlight.

Leider ist dies alles aufgrund der aktuellen Lage und mit den geforderten Maßnahmen des Infektionsschutzgesetzes für uns nicht realistisch umsetzbar. Daher wird, so schwer uns diese Entscheidung auch gefallen ist, die Kinder-Mutmach-Woche dieses Jahr ausfallen müssen. Diese Entscheidung haben gestern am 23.06.2020 der Kirchengemeinderat und das Leitungsteam der Kinder-Mutmach-Woche gemeinsam getroffen. Zwar gab es immer wieder Signale, dass vielleicht die Beschränkungen bis zum Sommer fallen, die avisierten Termine wurden aber immer wieder geschoben, so dass nun eine Entscheidung auf Basis der aktuellen Fakten getroffen werden musste. 

Wir freuen uns umso mehr auf 2021!

Wieder Gottesdienste in unseren Kirchen unter Auflagen

Wir freuen uns auf alle, die sich am Sonntag auf den Weg machen um endlich wieder "in ihrer Kirche" Gottesdienst zu feiern. Leider ist das unter den aktuellen Umständen mit einigen Regeln verbunden, die wir Ihnen hier schon mitteilen möchten:

  • Begrenzte Teilnehmerzahl: Entsprechend des notwendigen einzuhaltenden Mindestabstands von 2 Metern (EKD-einheitliche Festlegung) kann nur eine davon abgeleitete Zahl von Besuchern am Gottesdienst teilnehmen. 
  • Der vorgesehen Mindestabstand ist einzuhalten. Familien/Hausgemeinschaften dürfen natürlich zusammen sitzen.
  • Das Tragen von Gesichtsmasken wird empfohlen. Zum Singen und Sprechen verpflichtend. 
  • Desinfektionsmittel steht im Zugangsbereich bereit.
  • Gemeinsames Singen ist wieder erlaubt. Allerdings nur mit Maske.
  • Die Emporen dürfen wieder benutzt werden.
  • Während des Gottesdienstes werden die Türen offen gehalten. 

Dies nur die für Sie relevanten gekürzten Auszüge aus dem erforderlichen Infektionsschutzkonzept unserer Kirchengemeinde welches aushängt und verbindlich ist. 

Wir haben aber auch Verständnis für alle, die unter diesen Rahmenbedingungen einen Fernsehgottesdienst oder ein Streamingangebot vorziehen. In jedem Fall gilt: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, bin ich mitten unter ihnen. Egal ob in der Auferstehungskirche, der Johanneskirche oder virtuell.  

Aktuelle Infos

  • Rudersberg hilft - Alle Infos falls sie helfen möchten oder Unterstützung brauchen
  • Glocken rufen um 19.30 Uhr in ganz Baden und Württemberg zum gemeinsamen Gebet
  • Bis auf weiteres finden keine Gruppen und Kreise der Evang. Jugend Rudersberg statt
  • Die Bücherei ist ab 17. Juni mittwochs wieder geöffnet. An Freitagen bleibt die Bücherei vorerst geschlossen. 

Neues aus der Kirchengemeinde

Das Finale fehlt - Umfrage unter Konfirmandeneltern und Konfis

Längst wären die Konfirmationsgottesdienste und - feiern eine schöne Erinnerung für Konfirmanden und Familien - wenn sie denn stattgefunden hätten!

Wir vom Redaktionsteam haben uns - und dann die Betroffenen - in einer kleinen Umfrage drüber befragt, was die nach wie vor offene Situation bei den...

mehr

24.06.20 Ausgefallen - Das Sommergeckele 2020 mit Berichten zu ausgefallenen Ideen in Zeiten, in denen viel ausfällt

In den nächsten Tagen finden Sie den aufgrund seines Corona-bedingten etwas geringeren Umfangs im Redaktionsteam liebevoll Sommergeckele genannte Gemeindebrief 02/2020 in Ihrem Briefkasten. Wenn Sie nicht so lange warten möchten können Sie bei uns auch schon online schmökern.

 

Ausgefallen ist das...

mehr

Evang. Jugend sendet Pfingstgruß an ältere Gemeindemitglieder

Über 300 Pfingstgrüße hat die evangelische Jugend gebastelt, gefaltet und verteilt, Eine Überraschungs-Aktion, die bei vielen Senioren sehr gut ankam - gerade auch in dieser kontaktarmen Zeit.

mehr

Gottesdienst im Grünen an Himmelfahrt mal anders

Heute war Gottesdienst im Grünen in Lindental. Für Himmelfahrt eigentlich nichts besonders. Aber in diesem Jahr schon. Keine Bänke, jeder bringt seine Sitzgelegenheit selbst mit, auf Abstand wird geachtet und Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel gehören zum Standard. Und trotzdem haben sich ca. 70...

mehr

19.05.20 Am 24.05. wird der Gottesdienst wieder im Live-Stream übertragen

Dieses Angebot wendet sich an alle, die aktuell nicht selbst in die Kirche kommen wollen, können oder dürfen. In unregelmäßigen Abständen werden wir Gottesdienste aus der Johanneskirche übertragen. Am Sonntag sollte der Ton besser sein als beim letzten Mal. Wir werden sehen. 

mehr

Neuigkeiten der Kindergärten

24.06.20 Öffnung der Kindergärten zum 29. Juni 2020

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Kindergärten in Rudersberg, Schlechtbach und Oberndorf ab dem 29. Juni 2020 für alle Kinder wieder öffnen werden. In Oberndorf und Schlechtbach wird ab Montag ein "relativ normaler" Betrieb starten. In Rudersberg können wir im Moment nur mit...

mehr

17.06.20 Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

gestern hat uns ein „Konzept zur Öffnung der Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg: Rückkehr zu einem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ vom Kultusministerium erreicht. Dieses Konzept gilt ab dem 29. Juni 2020 und soll auch für das kommende Kindergartenjahr 2020/2021 Gültigkeit haben. ...

mehr

27.05.20 Noch keine Infos zur vollständigen Öffnung

Nachdem gestern und heute über die Presse die Aussage von Frau Ministerin Eisenmann über die vollständige Öffnung der Kindertagesstätten spätestens bis Ende Juni 2020 bekannt geworden ist, steht heute das Telefon bei unseren Einrichtungen nicht mehr still. Frau Eisenmann möchte für diese...

mehr

18.05.20 Verändertes Verfahren zur Notbetreuung in Rudersberg

Ab sofort (18.05.2020) läuft die Anmeldung zur Notbetreuung nicht mehr zentral über die Kommune sondern über die Geschäftsführung Nord der Kindertagesstätten unseres Kirchenbezirks. Die Richtlinien bleiben weiterhin für Rudersberg einheitlich. Die Steuerung der Kapazitäten und des Personaleinsatzes...

mehr

Der Bürgermeister schreibt zur aktuellen Corona-Situation

Der umfassende Start des "eingeschränkten Regelbetriebs" ist in Rudersberg ab Montag, 25. Mai 2020 geplant. In dringenden Fällen kann, in Abbhängigkeit der örtlichen Kapazitäten, bereits ab Dienstag, 19. Mai 2020 ein Platz in der bestehenden Notbetreuung in Anspruch genommen werden.

Diesen...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 13.07.20 | Kretschmann: „Am Abtreibungskompromiss nicht rütteln“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an den bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung festhalten. Am "Abtreibungskompromiss" solle nicht gerüttelt werden. Damit reagierte er auf die aktuellen Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Grünen und um Kriterien für die Neueinstellung von Ärzten an Unikliniken. Zum Mitgliederschwund der Kirchen sprach er von notwendigen Reformen, ist sich aber sicher: "Die Gesellschaft war nie so christlich wie heute."

    mehr

  • 09.07.20 | „beraten und beschlossen“ zur Synode ist online

    Drei Tage lang hat die 16. Württembergische Landessynode im Hospitalhof hybrid getagt. Einen Überblick über die Diskussionen und Entscheidungen vom 2. bis 4. Juli bietet das neue Heft "beraten und beschlossen", das ab sofort online abzurufen ist.

    mehr

  • 09.07.20 | Die KonApp legt deutlich zu

    Die KonApp nimmt Fahrt auf: Seit Beginn der Corona-Krise haben sich die Downloadzahlen des digitalen Tools für die Konfirmanden-Arbeit mehr als verdoppelt. Die Deutsche Bibelgesellschaft legt nach - mit einem nächsten Update für neue Funktionen, zusätzlichen Inhalten und einem digitalen Schulungsangebot für Leitende in der Konfi-Arbeit.

    mehr