Aktuelles aus dem Kindergarten Schlechtbach

27.07.2020 - Rustikal, praktisch und …

ideal für unsern Kinder-Garten. Wir freuen uns sehr über unsere neue Matschküche die seit einigen Tagen die Herzen unserer Kinder höher schlagen lässt & rege in Beschlag genommen wird. Aus 5 Paletten (ein Geschenk der Firma „ELT“), Holzbrettern, Latten, … zimmerten 2 Kolleginnen eine geniale Matschküche – inclusive Wasserhahn, Abfluss, Kräuterkästen und vielem mehr. Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten dieser Sommeraktion: den Männern vom Bauhof, die für den stabilen Untergrund sorgten, Fam. Bretzler für die Paletten, sowie allen die uns Töpfe, Pfannen & andere „Haushaltsutensilien“ schenkten. Besonders jedoch Anni für das „Feinheiten austüfteln“, die ganze Organisation & Ausführung und Andrea die sie dabei unterstützte.
Die Kinder & Erzieherinnen vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

 

10.07.20

Heimlich, still und leise?

Nein – das geht gar nicht!
Und so beschlossen wir als Team vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach, dass ein besonderer Anlass in einer außergewöhnlichen Zeit einen einzigartigen Rahmen bekommen soll. Denn vor einigen Tagen ging Doris Horneff nach 27 Jahren im Evangelischen Kindergarten in den wohlverdienten Ruhestand.

Da während der Zeit der Kontaktsperre an „normalen Kindergarten-Alltag“ nicht zu denken war bekam jedes unserer Kindergarten-Kinder eine „Arbeits-Mappe“ nach Hause & dann immer wieder Besuch von einer Erzieherin die Nachschub – in Form von Bastelarbeiten, Geschichten, Fingerspielen, einem Dorfspiel,… vorbeibrachte. Den krönenden Abschluss dieser Aktion übernahm unsere „Alterspräsidentin“. Sie machte sich auf den Weg um sich von jeder einzelnen Kindergarten-Familie persönlich zu verabschieden – natürlich mit einer Mund/Nasenmaske versehen & im erforderlichen Abstand.
Ein besonderes Highlight folgte nach und diesmal drehten wir den Spieß um. Die Kinder der Mondgruppe machten einen Besuch bei „ihrer“ Doris um ihr, in einem großen Kreis vor dem Haus, ein Ständchen zu singen. Zum gleichnamigen Lied schenkten die Kinder bunte Regenbogen, Seifenblasen, weiße Wolken, schöne Kieselsteine, einen Luftballon & ein Kuchenherz. „Ich mag dich so“ brachten wir auch dadurch zum Ausdruck, dass alle Kinder & Erzieherinnen Rosen überreichten. Dieser bunte Strauß symbolisiert die Vielfalt der Kinder & Familien die Doris Horneff in all den Jahren ein Stück auf ihrem Lebensweg begleitete. Ebenso die Vielgestaltigkeit ihrer Arbeit in die sie so viel Herzblut, Liebe, Zeit, Engagement, Ideen, … gelegt hat.
Dir, liebe Doris, ganz herzlichen Dank dafür! „Der Vater im Himmel segne Dich“ – in Deinem wohlverdienten Ruhestand. Auf dem Weg in diesen neuen Lebensabschnitt „mögen Engel Dich begleiten“.
Danke liebe Doris für das Eis zum Abschluss, das unseren kleinen „Leckermäuler“ den Rückweg zum Kindergarten versüßte.

Die Kinder der Mondgruppe & das Team vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

Haben Sie es schon entdeckt…

…unser neues Schild am Eingang zu unserem Kinder-Garten!? In regenbogenfarbenen Lettern leuchtet der Schriftzug auf grauem Untergrund. „Evangelischer Kindergarten Schlechtbach“ ist darauf zu lesen. Während der „Corona bedingten Heim-Arbeitsphase“ sägte unsere Kollegin Andrea in mühevoller Arbeit alle Buschstaben aus, bemalte & lackierte sie. Die Pfosten rammte Achim in den harten Boden & befestigte das Schild daran, unterstützt von seiner Frau, unserer damals „noch“– Kollegin Doris. Achim organisierte uns von der Firma „Fassadenbau Ziegler“ (& somit bei unserer Ex-Kollegin) ein kleines Dächle für das Schild, damit dieses etwaigem Regen ein wenig trotzen kann. So haben kreative & fleißige Menschen Hand in Hand gearbeitet und unseren Kinder-Garten mit einem wunderschönen Namensschild bereichert. Euch allen ein ganz herzliches Dankeschön!

Das Team vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

29.06.2020 - Ponys im Kindergarten!?

Ja – Sie lesen richtig!  

Da stehen tatsächlich eines Morgens Mogli & Klara, zwei Shetlandponys, in unserem Garten und fressen genüsslich Gras. Die Aufregung bei den Kindern ist riesengroß als sie die beiden Vierbeiner entdecken.

Bei den derzeitigen Einschränkungen, die einen „normalen“ Kindergarten-Alltag unmöglich machen haben wir Erzieherinnen uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Überraschung ist uns definitiv gelungen. Den ganzen Vormittag streicheln & putzen die Kinder die Ponys. Sie spielen mit ihnen & führen sie mit Begeisterung durch den ganzen Garten.

Kann es etwas Besseres geben? Laut unseren Kindern nicht! Diesen Tag werden wir nicht so schnell vergessen! Und so freuen wir uns, wenn Klara & Mogli vom Gestüt am Brunnenbach, bald mal wieder den Weg in unserem Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach finden & uns besuchen.

 

Die Kinder & Erzieherinnen vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

Upcycling im Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

Joghurtbecher, Bonbonpapierle, Milchtüten, Tierfuttersäcke,....- einfach in die Tonne schmeißen?

Nicht mit uns!  Wir kreieren daraus stylische Verkleidungen, schicke Fotoapparate, gefährliche Masken und vieles mehr.

Aber nicht nur das – wir feierten auch gemeinsam ein „Upcycling- Fest“! In Erwartung auf einen spaßigen Vormittag kamen wir voll Spannung in den Kindergarten. Bei einer Modenschau präsentierten wir voller stolz unsere wunderbar kreativen & vor allem selbst gebastelten Verkleidungen.

Nach einem leckeren Essen nahmen wir uns viel Zeit für vergnügliche “Müllspiele“ wie Dosen werfen oder Müll sortieren u.v.m. Den gemütlichen Abschluss bildete ein kleiner Film von „Shaun das Schaf“, in dem die Schafe auch so einige Probleme mit dem Müll hatten... Spaß hatten wir wirklich dabei!

Idealer wäre es jedoch gewesen, wenn wir es nicht so leicht gehabt hätten, Plastikmüll in solchem Übermaß aufzutreiben und wenn die Tonne (langfristig) vielleicht sogar überflüssig würde...!?

Um schon die „Kleinen der Gesellschaft“ sensible für unsere Verantwortung der Schöpfung gegenüber zu machen, beschäftigen wir uns intensiv mit diesem Thema.

Wir wollen ein Umdenken anregen und Alternativen finden, so dass die Müllberge in Zukunft wegen uns nicht mehr wachsen müssen.

Vielleicht werden uns unsere Kinder irgendwann große Vorbilder sein....

Die Kinder &  Erzieherinnen vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach

Prillan und Florence besuchen unseren Evangelischen Kindergarten

© Evang. Kindergarten Schlechtbach

„Oh hat die weiche Federn…“, „ihh, die Füße fühlen sich ja komisch an…“, „also die hat ja wohl keine Tischmanieren, die verteilt ihr ganzes Futter über den Boden!“, “kann die nicht mal ein Ei legen?“, „kuck mal, die hat Kacka gemacht!“
Solche und noch viele weitere Kommentare entlockten unsere „Besuchshühner“ den Kindergarten- und Krippenkindern. Prillan und Florence, zwei selbstbewusste und zutrauliche Hennen, eroberten am Donnerstag in Windeseile alle Kinderherzen. Mit lautem Staunen wurde im Stuhlkreis jedes Flattern, Picken und Umherstolzieren kommentiert, anfangs beinahe erstarrte Kinder verteilten mit der Zeit Streicheleinheiten und boten den Hühnern Leckerbissen wie Salat oder Kartoffeln an.
Später im Garten waren Spielzeuge völlig nebensächlich, Mittelpunkt um den alle kreisten waren die Hühner. Diese durchforsteten den Garten, umringt von einer Horde Kinder, die sie mit Leckereien zu bestechen versuchten und auf ein Ei hofften. Leider vergebens…
Fast traurig verabschiedeten sich alle von den Beiden. Zuhause in heimatlichen Gefilden wurde genau beobachtet, ob die Damen den Stresstest gut überstanden haben – sie sind lebensfroh wie eh und je und lassen sich bestimmt auch mal wieder zu einem kleinen spannenden Abenteuer in unserem Kindergarten einladen…

Die Kinder & Erzieherinnen vom Evangelischen Kindergarten in Schlechtbach