Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen

Wochenspruch: Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.
Sacharja 9, 9b

Gottesdienst am 29. November, 1. Advent
  9.00 Uhr    Auferstehungskirche, Pfarrer Dr. Stober
10.00 Uhr    Johanneskirche, Pfarrer Dr. Stober
Das Opfer erbitten wir für das Gustav-Adolf-Werk, das unsere Glaubensgeschwister in den Diasporagemeinden weltweit unterstützt. Unser Landesbischof schreibt dazu:
Das Gustav-Adolf-Werk ist die Brücke zwischen den evangelischen Kirchen in Deutschland und kleinen Gemeinden und Kirchen weltweit. Es unterstützt die evangelischen Minderheiten in ihren Aufgaben und Herausforderungen, zum Beispiel durch finanzielle Beteiligung an sozialen Projek-ten oder Bauvorhaben, bei der Vergabe von Stipendien oder durch die Entsendung von Freiwilligen. Ganz besonders unterstützt das Gustav-Adolf-Werk die evangelischen Kirchen in den aktu-ellen Krisengebieten dieser Welt wie beispielsweise Libanon, Syrien, Griechenland und Venezuela. Mit seiner Corona-Nothilfe können die Partnerkirchen die Not von der Corona-Pandemie be-sonders betroffenen Menschen lindern.
Förderverein für Jugendarbeit: Spenden-Verdopplungsaktion am 27.11.

Wochenspruch: Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.
Lukas 21, 28
Gottesdienst am 6. Dezember, 2. Advent
10.00 Uhr    Auferstehungskirche, Pfarrer Dr. Stober
10.00 Uhr    Johanneskirche, Pfarrer Nikoloff
Das Opfer erbitten wir für die Renovierung der Auferstehungskirche.

Besondere Angebote zur Adventszeit – Mache Dich auf …
Die Geschichte „Die vier Lichter des Hirten Simon“ als Fensterbilder zum Anschauen
Simon der Hirtenjunge erlebt auf der Suche nach seinem Lämmchen wie schön es ist, zu teilen und hilfsbereit zu sein.
Nicole Heinkel-Freudenreich hat die Geschichte von Gerda Marie Scheidel und Marcus Pfister auf die Fenster des großen Saals im Johannes-Gemeindehaus gemalt.
Vom 29. November 2020 bis 6. Januar 2021 könne Sie – mit oder ohne Kinder – in die Welt von Simon und dem Ereignis der Weihnachtsnacht eintauchen und sich verzaubern lassen. Erleben Sie die Leuchtkraft der Farben vom Garten aus. Die Bilder werden von 17 bis 22 Uhr von innen beleuchtet.
Sie bekommen Zugang über das Gartentörchen (Im Hof). Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Adventskalenderfenster in der Auferstehungskirche und in Lindental
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderkirche Schlechtbach werden in der Auferste-hungskirche und in Lindental (Lindenstraße 14) jeweils ein Adventkalenderfenster gestalten.
So wie man im Kalender jeden Tag ein Türchen öffnet, so kommt bei diesen Fenstern jeden Tag eine neue Figur hinzu. Lassen Sie sich durch diese Angebote zu vielen kleinen Adventsspazier-gängen anregen – und wer weiß, vielleicht finden Sie unterwegs noch viele andere adventliche Fenster!

Der Weg zur Krippe
Vom 6. bis 20. Dezember wird es in Oberndorf einen interaktiven Erlebnispfad für Jung un dAlt geben. Startpunkt ist am Parkplatz bei der TSV-Halle in Oberndorf. Bitte Stift uns Smartphone mitnehmen! Der Weg zur Krippe
Vom 6. bis 20. Dezember wird es in Oberndorf einen interaktiven Erlebnispfad für Jung und Alt geben. Startpunkt ist am Parkplatz bei der TSV-Halle in Oberndorf. Bitte Stift uns Smartphone mitnehmen! Dauer mit Kindergartenkindern ca. eine Stunde. Bei trockenem Wetter ist der Weg mit dem Kinderwagen befahrbar. Weitere Info über Ute Ehmann
Dieses Angebot wird von unsesrer Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde für Christus (Welzheim) durchgeführt.

Ein Angebot der Krankenhausseelsorge
Hoffnung ist uns zugesagt, Licht in dunkler Zeit!
Liebe Angehörige!
Möglicherweise sorgen Sie sich gerade um einen nahestehenden Menschen im Krankenhaus, den Sie in der aktuellen Situation nicht besuchen können. Deshalb möchten wir als Klinik-Seelsorger Ihnen anbieten, sich direkt an uns zu wenden. Wir haben ein offenes Ohr für alles, was Sie bewegt.
Gerne machen wir einen Besuch bei Ihrem Angehörigen und können so eine Art „Brücke“ zwi-schen Ihnen sein.
Sie erreichen uns tagsüber im Schorndorfer Krankenhaus unter folgende Rufnummer:
07181 67-1966 M Schauaus-Holl (kath.)
07181 67-1967 H. Gerstetter (evang.)

Gruppen und Kreise legen eine Pause ein
Aufgrund der neuen Entwicklungen müssen unsere Kinderkirchen, die Bücherei, die Gruppen und Kreise im November Pause machen. Geburtstagsbesuche von Herrn Stober und vom Gemeindedienst sind leider auch nicht möglich.
In seelsorgerlichen Fällen können Sie sich jederzeit gerne an Herrn Stober wenden – 07183 / 932 65 45.

Gemeindebücherei
Evang. Gemeindebücherei im Johannes-Gemeindehaus, Dr.- Hockertz-Str. 5

Die Bücherei bleibt wegen des Lockdowns im weiterhin geschlossen!

Kontakt:
Pfarrer Dr. Stober: Tel. 07183 / 932 65 45
Mail: Martin.Stober@elkw.de
Pfarrbüro: Heidrun Fries, Tel. 07183 / 6119
Mail: Heidrun.Fries@elkw.de
Kontaktzeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr,
Jugendreferentin: Wiebke Lehmann, Tel.  01522 4438121; Büro: Steinenberg, Kirchplatz 2
Mail: wiebke.Lehmann@ejw-schorndorf.de
Homepage: www.rudersberg-evangelisch.de

Pfarramt.Rudersberg@elkw.de 
 

Weitere aktuelle Informationen aus der Gemeinde >>