Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen

Bis auf weiteres finden keine Gottesdienste in der Johanneskirche, der Auferstehungskirche, in Mannenberg oder Klaffenbach statt.

Vorerst keine Gottesdienste, keine Treffen und Veranstaltungen
Vorerst können wir keine Gottesdienste feiern. Die Gemeindehäuser und die Bücherei bleiben geschlossen.
Sie können sich auf der homepage (siehe unten) immer über den aktuellen Stand informieren.
Pfarrer Dr. Stober ist auf telefonischer Anfrage (07183 / 92 6545) gerne bereit, seelsorgerliche Gespräche zu führen.
Das Pfarrbüro und die Kirchenpflege sind ist während der regulären Öffnungszeiten telefonisch (siehe Kontakt) erreichbar.

„Wenn sie beten können, dann beten sie."so sagte dieser Tage ein Madrider Arzt angesichts der Lage in seinem Krankenhaus. Er ging mir unter die Haut, dieser Satz: "Wenn sie beten können, dann beten sie." Und der Arzt beschrieb wie schrecklich es zuging dort in seinem Krankenhaus und wie er und seine Kollegen am Ende ihrer Kräfte sind. Hoffnung hatte er keine, nur noch diese eine: "Wenn sie beten können, dann beten sie."Ja vielleicht lehrt uns diese Zeit ganz neu das Beten. Wir haben es doch gemerkt in den letzten Wochen, dass wir nicht alles in der Hand haben und dass selbst die engagiertesten Ärzte und besten Krankenhäuser nicht mehr helfen konnten. Wir haben es doch erlebt: Wir kommen an unsere Grenzen. Doch vielleicht zeigen uns diese Tage ganz neu, dass wir unsere Hände falten können, dass wir Gott unsere Sorgen sagen können, dass wir ihn um seine Hilfe bitten können."Wenn sie beten können, dann beten sie." Wir wollen es tun und Gott bitten für die Politiker und Wissenschaftler um weise, richtige Entscheidungen. Wir bitten für Pfleger und Ärzte um Kraft und Ausdauer. Wir bitten für alle, die unseren Staat am Laufen halten. Wir bitten für Einsame, Kranke und Sterbende. Wir bitten für uns alle. Wir bitten darum, dass wir mit Gottes Hilfe das Virus besiegen können. Und auf den Tag freue ich mich schon heute, an dem wir dann gemein-sam feiern und Gott danken für sein Erbarmen.Seit dem vergangenen Sonntag läuten darum in ganz Baden-Württemberg die Kirchenglocken an jedem Abend um 19.30 Uhr. Sie laden uns alle ein zum Innehalten, zum Gebet und zum Auf-tanken.Der Herr segne dich und behüte dich.Der Herr lass sein Angesicht leuchten über dirund sei dir gnädig.Der Herr erhebe sein Angesicht auf dichund gebe dir Frieden.Seien Sie behütet und gesegnet, Ihr Pfarrer Martin Stober

Kontakt:
Pfarrer Dr. Stober: Tel. 07183 / 932 65 45
Mail: Martin.Stober@elkw.de
Kirchenpflege: Edith Gauß, Tel. 07183 / 30 77 369, Bergstraße 3
Mail: Kirchenpflege.Rudersberg-Schlechtbachdontospamme@gowaway.elkw.de
Kontaktazeiten: dienstags und freitags ganztägig nach tel. Vereinbarung
Pfarrbüro: Heidrun Fries, Tel. 07183 / 6119
Mail: Heidrun.Fries@elkw.de
Kontaktzeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr,
Jugendreferentin: Wiebke Hanken, Tel.  01522 4438121; Büro: Steinenberg, Kirchplatz 2
Mail: wiebke.hanken@ejw-schorndorf.de
Homepage: www.rudersberg-evangelisch.de

Pfarramt.Rudersberg@elkw.de 
 

Weitere aktuelle Informationen aus der Gemeinde >>