Kirchengemeinderat Schlechtbach

Der Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirchengemeinde Schlechtbach setzt sich in der Wahlperiode ab 2014 aktuell wie folgt zusammen:

Pfarrer Dr. Martin Stober

und folgende gewählte Mitglieder: 

Günter Bienert, Laienvorsitzender

Günter Bienert

Hellesweg 17, Schlechtbach, Jahrgang 1955, Personalleiter in einer diakonischen Einrichtung, Dipl. Betriebswirt (FH).

 

Das persönliche Gespräch und die Begegnung mit den Menschen ist mir ein wichtiges Anliegen.  Das große und vielseitige Angebot unserer Kirchengemeinde bietet Ankerplätze zur Orientierung, Unterstützung, Begleitung oder einfach zu einem freudigen Miteinander. An dieser Stelle freue ich mich auf jeden Einzelnen von Ihnen.

Ich selbst beteilige mich an der Männerarbeit in einem kleinen Leitungskreis. Als zentrales Element wirkt der gemeinsame Gottesdienst. Deshalb ringen wir seit einiger Zeit um Inhalte und Formen. Ich bin sicher wir finden in der Zukunft neue Anknüpfungspunkte, die alle Generationen ansprechen. Hierfür will ich mich auch einsetzen. Ich wünsche mir für unsere Kirchengemeinde, dass sie sich verstärkt zu einem erkennbaren und tragenden Element für die Menschen entwickelt.

Jakob Bechthold

Lindentaler Str. 15, Rudersberg, Jahrgang 1989, Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Rudersberg

Viele Jahre habe ich in der Kinderkirche Schlechtbach und im Jugendkreis Rudersberg mitgearbeitet.
Am 19.04.2018 wurde ich als Kirchengemeinderat nachgewählt.
Durch meine Ausbildung bei der Gemeinde Rudersberg hoffe ich die Kommunikation zwischen Gemeinde und Kirchengemeinde verbessern zu können.

Als Kirchengemeinderat möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Kirchengemeinde auch weiterhin eine attraktive und lebendige Gemeinde bleibt.

Elisabeth Maier

Elisabeth Maier

Heidackerweg 6, Schlechtbach, Jahrgang 1947, Hausfrau

 

Ich habe drei Töchter und zwei Enkel. Seit vielen Jahren gehöre ich zum Schlechtbacher Frauenkreis. In der kirchlichen Arbeit liegen mir besonders die Mission, die Diakonie und die Ökumene am Herzen.

Oliver Schaal

Oliver Schaal

Baumhalde 8, Schlechtbach, Jahrgang 1969, Fachlehrer


Ich gehöre nun seit zwei Wahlperioden dem Kirchengemeinderat Schlechtbach an und war zuletzt im Kindergartenausschuss sowie Mitglied in der Bezirkssynode und dort in der Verbandsversammlung des Kreisdiakonieverbandes tätig.

Mir ist weiterhin wichtig, dass die Gesamtkirchengemeinde in ihren unterschiedlichen Facetten zu einem Ganzen zusammenwächst und dennoch die Traditionen der einzelnen Teilkirchengemeinden bewahrt bleiben. Nach wie vor ist mir eine offene Kirche für viele Menschen wichtig, die Raum, Zeit und Form der Begegnung schafft.