Bericht aus der GKGR-Sitzung vom 26.05.2020

Unsere erste Sitzung mit Mundschutz und zur Einhaltung der Abstandsregeln im großen Saal des Johannes-Gemeindehauses bei geöffneten Fenstern, nachdem sich zwischenzeitlich Gremien der kirchlichen Selbstverwaltung wieder vor Ort treffen dürfen. Natürlich mit Desinfektionsmitteln und unter Einhaltung aller Regeln. 

Aktuelles:

Es wird berichtet über das Infektionsschutzkonzept für unsere Kirchen und dessen Umsetzung, zu dem ein Umlaufbeschluss gefasst wurde. 

Bericht wird auch aus dem Arbeitskreis Medien. Dieser hatte sich ebenfalls virtuell getroffen und zwei Schwerpunkte:

  • Entscheidung über einen Gestaltungsentwurf der neuen Schilder (Spende eines Konfirmandenpapas) am Johannes-Gemeindehaus. 
  • Redaktion des nächsten Gockels (Gemeindebrief) für Sommer. 

 

Kirchenpflege

Hier gibt es dieses Mal wieder wenig zu berichten und zu beschließen. Es wurde über einen Antrag beschlossen das Opfer am 07.06.2020 für die Missionsgesellschaft Indicamino zu verwenden. 

Gemeindearbeit zur Zeit von Corona

Nachdem nun Gottesdienste unter Auflagen wieder stattfinden können werden alle nochmals ausführlich über die Rahmenbdeingungen informiert. Mit weniger Einschränkungen sind Gottesdienste im Grünen verbunden. Einen solchen werden wir an Himmelfahrt in Lindental haben. Außerdem ist in Planung den StehAuf-Gottesdienst am 21.06. und natürlich den Erntebittgottesdienst auf der Haube im Grünen durchzuführen. Aus der Mitte des GKGR kommt der Vorschlag auch den Band-Gottesdienst (08.07.) ins Grüne zu verlegen und als Motor- und Fahrrad-Gottesdienst auf dem Festgelände in Schlehtbach zu feieren, zu dem sich auch eine spontane Vorbereitungsgruppe zusammengefunden hat. 

Zu Pfingsten war vorgesehen nur einen Gottesdienst für die Gesamtgemeinde in Schlechtbach durchzuführen. Dies ist unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht möglich. Es wird daher ein Gottesdienst in Rudersberg stattfinden, der zusätzlich per Lifestream im Internet mitgefeiert werden kann. 

Die Konfirmation 2020 soll - wenn dann möglich - am 11.10.2020 stattfinden.

Infos über die Jugendarbeit

Eigentlich wollten wir die Mitglieder des Leitungskreises persönlich zu Gast haben. Das funktioniert unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen nicht. Wir haben aber den TOP genutzt über die Strukturen am Ort, im Bezirk und Land zur Jugendarbeit zu informieren und auch Fragen zur Vorbereitung des Nachholtermins vorraussichtlich am 20. Oktober zu sammeln. 

Bericht vom Kiga Ausschuss des Kirchenbezirks

Seit diesem Jahr haben wir als Kirchengemeinde mit der Abgabe der Trägerschaft an den Kirchenbezirk keinen eigenen Kindergartenausschuss mehr, sind aber in dem „großen“Ausschuss des Kirchenbezirks  durch Günter Bienert vertreten. Der Ausschuss hat sich zu seiner ersten Sitzung virtuell getroffen. Es wurde berichtet.   

Infos vom Bauausschuss

Es wird berichtet über neue Erkenntnisse zum Sanierungsbedarf Auferstehungskirche (Dach und Fassade). Der GKGR beschlißeßt hierzu die Bauberatung des OKR einzubeziehen.  

Beschluss über die Beauftragung der Innensanierung (Malerarbeiten) im Johannes-Gemeindehaus