Aktuelles aus dem Kindergarten Oberndorf

Wir sagen tschüss!!!

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich vor den Sommerferien nochmals alle Familien im Evangelischen Kindergarten in Oberndorf um die zukünftigen Erstklässler zu verabschieden. 

Freudig wurden die Gäste mit einem Lied begrüßt und dann hieß es schon: Laufsteg frei für die Models aus Oberndorf. Die zukünftigen Erstklässler führten bei fetziger Musik die aktuellen Schulranzenmode vor und wurden mit viel Applaus belohnt.

Beim anschließenden Ständerling, mit leckerem Fingerfood der Vorschuleltern verweilten alle im Garten und es wurde viel geplaudert. Dann kam der mit großer Freude erwartete "Rauswurf " der Schulanfänger. Mit dem Vers:"Der Kindergarten ist jetzt aus, nun werfen wir den ........... raus", wurden die Kinder wie im Vers gesagt zur Eingangstüre des Kindergarten im hohen Bogen hinausgeworfen. Sie landeten unter dem Jubel der Zuschauer weich und sicher auf dem mit Matratzen ausgelegten Eingangsbereich.

Stolz genossen die Kinder den Rauswurf und den Zuschauerjubel.


Nun heißt es Abschied zu nehmen von unseren Großen. Wir vermissen sie schon jetzt und wünschen ihnen einen schöne Einschulung und eine tolle Schulzeit mit supernetten Lehrern. Besucht uns mal in euren Ferien.
Allen die uns kennen wünschen wir einen schönen Sommer und freuen uns auf das neue Kindergartenjahr.

Die Erzieherinnen des Evangelischen Kindergarten Oberndorf

Nachts im Evang. Kindergarten Oberndorf

E ierlauf

R ote Wurtst grillen

L achen

E inmal nur die Großen im Kindergarten

B asteln eines Telefons

N achtwanderung mit Taschenlampen

I m Gelände verstecken

S piele mit Aktion

A nfeuern

B obbycarrennen

E isessen

N ach 22.00 Uhr nach Hause gehen

D reibeinrennen

 

Dies alles und noch viel mehr gab es an unserem Erlebnisabend im Kindergarten zu erleben. Wir hatten einen tollen und aktionsreichen Abend mit euch Vorschülern. Ihr habt toll mitgemacht und uns motiviert den Abend durchzuhalten. Dadurch wurde der Abend etwas ganz besonderes.

Herzlichen Dank euch

die Erzieherinnen vom Evang. Kindergarten Oberndorf

Rund um den Ball…

Passend zur WM in Russland dreht sich auch beim Sommerfest am 23.06.2018 vom evang. Kindergarten Oberndorf alles rund um den Ball. Was es denn für verschiedene Bälle gab, zeigten uns die Kinder mit dem Lied:“ Hey kommt her,....“  Nach dieser herzlichen Begrüßung der Kinder und der Erzieherinnen ging es schon zum gemütlichen Teil. Es durfte gegrillt und sich an einem reichhaltigen und sehr leckeren Buffet bedient werden. Vielen Dank an alle Eltern für die vielen Köstlichkeiten.

Doch natürlich gab es nicht nur was zum Essen. Denn die Kinder konnten sich an verschiedenen tollen Spielstationen austoben: Dosen werfen, Wurfball basteln, Wasserspritzspiel mit Tischtennisbällen, Schwimmnudellauf…. um nur ein paar zu nennen. Ein Fußballfeld durfte natürlich nicht fehlen. Dies alles wurden von den Kindern zahlreich und begeistert bespielt.

Auch das schönste Fest geht einmal zu Ende. Doch davor wartete noch ein Highlight auf alle Gäste. Denn es gab noch einen Luftballonstart. Hierfür möchten wir uns bei der Firma Sanitär Lindauer aus Welzheim für die gespendete Flasche Helium bedanken! Jeder füllte seinen Ballon und sein Kärtchen aus.  Nun konnte jeder seinen Ballon steigen lassen. Was für ein farbenfroher Anblick! Für die schnellsten und am weitesten geflogenen Luftballons gibt es sogar einen Preis: Heinz Lochmann vom Traumpalast spendete 5 Kinogutscheine.  Herzlichen Dank dafür.

Zu guter Letzt verabschiedeten sich die Kinder mit einem Fußballtanz und stimmten so alle Gäste für das abendliche Deutschlandspiel gegen Schweden ein. Nicht zu  kurz kam auch der Elternbeirat, für den es noch ein kleines Geschenk gab! Wir sagen Dankeschön!

Ein ganz großer Dank an alle Helfer, Kinder und Erzieherinnen des ev. Kindergarten Oberndorf! Besonderen Danke auch an Familie Holzwarth/Schlichenmaier, die uns Schrannen, Sonnenschirme und Holz fürs Feuer zur Verfügung stellten !

Es war wieder einmal ein gelungenes Fest!

Der Elternbeirat des evangelischen Kindergarten Oberndorf

Lirum, Larum, Löffelstiel bei uns im Garten tut sich viel!

Da kamen die Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sie am Montag in den Kindi kamen, denn am Wochenende waren die Papa´s im evangelischen Kindergarten in Oberndorf aktiv gewesen.

Bereits am Freitag wurde fleißig in Klaffenbach in der Zimmerei/ Holzbau Holzwarth das Holz abgemessen, zugesägt, ….und zusammengeschraubt. Die Väter hatten sich getroffen, um Ersatz für die kaputten Plastikspielzeugkisten zu bauen. Es entstanden 3 Regale für den Garten, in denen nun das Gartenspielzeug wunderbar aufgeräumt werden kann.

Auch dem Wunsch nach einer Tankstelle aus Holz kamen die Väter nach und bauten den Kindern eine wunderschöne Tankstelle. Am Samstag ging es dann munter weiter. Es wurde lackiert, die Tankstelle bemalt, ein Spielbereich gepflastert für eine Holzküche, die auch noch gebaut werden soll und ein Platz für ein Lägerle hergerichtet. Sogar unser Sinnespfad wurde wieder erneuert.

 Da gemeinsames Arbeiten auch hungrig macht, gab es zur Stärkung belegte Brötchen und auch noch was leckeres zum Trinken.

 Allen unseren fleißigen Helfern möchten wir ganz herzlich Dankeschön sagen. Es war eine tolle Aktion!!! Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns zu unterstützen.

Ein besonderer Dank an die Eltern von unserem Karl Holzwarth aus der Käfergruppe, die uns die Werkstatt zum Sägen und zusammenbauen zur Verfügung stellten. Auch unterstützte uns Familie Holzwarth aktiv bei der Planung, besorgte das entsprechende Holz und hatte für uns immer ein offenes Ohr. Vielen, vielen Dank. Ein Dank auch an Maler Schönleber, der uns Lack und Farbe zur Verfügung stellte.

Die Kinder haben die neu gebauten Sachen sofort in Beschlag genommen und sind stolz, was die Papa`s für tolle Sachen für den Kindi gemacht haben.

 Die Kinder und Erzieherinnen des Evangelischen Kindergarten Oberndorf

 

"Was für ein toller Tag"

Einen erlebnisreichen Wald- und Wiesentag hatte die Waldtiergruppe am letzten Freitag. Wir folgten der Einladung unseres Kindifreundes Hannes zu sich nach Hause aufs Burghöfle. Motiviert marschierten die Kinder los und wurden von den Hunden und freilaufenden Hühnern begrüßt. Nach einer Stärkung erkundeten wir mit Frau Hartmann das Burghöfle. Da gab es viel zu entdecken. Aber zuerst halfen die Kinder das kleine Pony, das abhauen wollte, einzufangen und zu den anderen Pferden zu bringen. Es gelang ihnen ganz schnell. Danach wurden die Ziegen, das Lama und die kleinen Kätzchen bestaunt. Mit Freude striegelten und putzten einige Kinder die Pferde, einige fuhren mit den tollen Fahrzeugen von Hannes über den Hof, andere spielten auf dem Spielplatz, bis es hieß: "Wer möchte gerne reiten?" Das war ein tolles Highlight.
Viel zu schnell ging der Vormittag vorbei. Bevor es jedoch nach Hause ging, gab es zur Überraschung der Kinder für alle Gummibärle und zur Erinnerung für den nächsten Regen einen Schirm vom Burghöfle. Darüber freuten sich die Kinder besonders.
Vielen, vielen Dank Frau Hartmann für den tollen Vormittag.

Liebe Mami, heut ist ein besonderer Tag,

so hieß es am Mittwoch, den 09.05.2018 im Ev. Kindergarten Oberndorf. Alle Mama´s waren zum Muttertagsfest eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Kinder ihre Mama´s im Garten mit dem Lied: "Heut ist ein Tag an dem ich singen kann..." Danach gaben sie noch einen kleinen Tanz zum Besten, der anschließend noch mit den Mama´s wiederholt wurde.

An den reich gedeckten Tischen in den Gruppenräumen mit salzigem und süßem Gebäck, Gemüse mit Dip und Getränken, konnten es sich die Mütter richtig gut gehen lassen. Es entstanden nette Gespräche und alle ließen es sich schmecken. Nach dieser Stärkung trafen sich alle wieder im Garten und die Kinder trugen ihr Muttertagsgedicht vor: "Liebe Mami, liebe Mami, heut ist ein besonderer Tag, und ich hab für Dich Geschenke, weil ich Dich so gerne mag...".

Danach überreichten die Kinder das Geschenk an ihre Mama`s, welches sie zuvor mit den Vätern gebastelt hatten. Die Mama´s freuten sich sehr über den schön gebastelten Bilderrahmen mit Foto.

Der schöne Vormittag ging viel zu schnell vorbei.

Maitanz in Oberndorf

Zahlreiche Eltern, Omas, Opas sowie Tanten, Onkel und noch viele mehr, waren am Montag, den 30.04.2018 gekommen, um bei der Maibaumaufstellung in Oberndorf dabei zu sein. Denn schon vor einigen Wochen starteten die Vorbereitungen im evangelischen Kindergarten Oberndorf. Die Kindergartenkinder und Ihre Erzieherinnen hatten einen traditionellen Tanz einstudiert. Nachdem der toll geschmückte Maibaum mit Unterstützung eines Kran`s stand, wurden alle von Herrn Strotbek begrüßt. Dann durften die Kinder zeigen was sie geübt hatten. Mit zünftiger Volksmusik wurde einmarschiert. Die Jungs in Lederhose und die Mädchen im Dirndl, was für ein toller Anblick! Auf das Lied:“Schei-wi-dei--wi-du“ tanzten die Kinder paarweise rund um den Baum. Das war einfach großartig!

Nach einem schönen Schwank aus der Vergangenheit, den Herr Ebinger zum Besten gab, erfreuten die Vorschüler des Kindergartens alle mit ihren Boomwhackers und zeigten wie musikalisch sie sind! Danach sangen die Kinder, mit musikalischer Unterstützung das Lied “Ich lieb den Frühling“. Alle waren begeistert und so wurde auch noch eine Zugabe verlangt, welche die Kinder mit Begeisterung gaben. Anschließend gab es für jedes Kind zur Belohnung einen Essens- und Getränkebon von der Dorfgemeinschaft Oberndorf. Vielen herzlichen Dank hierfür!

Ein ganz Großer Dank an alle Kinder und Erzieherinnen des ev. Kindergarten Oberndorf!

Der Elternbeirat  

Halligalli und Rambazamba beim Verkleidungsfest!

Gefährliche, aber doch nette Piraten, wunderschöne Prinzessinnen, Ritter Rost, Meerjungfrauen,Waldfeen, mutige Feuerwehrmänner, Polizisten, Dinos, Drachen, Hasen, Enten, gezähmte Tiger,kuschelige Bären und vieles mehr, waren am schmutzigen Donnerstag beim Verkleidungsfest des evangelischen Kindergarten Oberndorf zu Gast.

 

Kunterbuntes Treiben war an diesem Tag angesagt: Es wurde getanzt, um die Wette Brezeln geschnappt, Mohrenköpfe ohne Hände gegessen und noch manch anderes gemacht. Und weil feiern ganz schön hungrig macht, durfte natürlich das Essen nicht zu kurz kommen. Nach der Stärkung war dann das nächste Highlight angesagt: Im Kindergartenkino hatten die Kinder noch ganz viel Spaß bei Chips und Flips und freuten sich über einen Benjamin Blümchen Film.

 

Ein kunterbunter Tag ging viel zu schnell vorbei und es hieß „Helau und Alaf, nächstes Jahr feiern wir wieder.“